Fluglärm - News

Der Bürgerverein Kleineichen e.V.

 

  • unterstützt die zwischenzeitlich gegründete „ Interessengemeinschaft (IG) Fluglärm Kleineichen“ in vollem Umfang; die IG agiert auf der Plattform des Bürgervereins und wird derzeit vertreten durch Thomas Bootz, Robert Freund, Bernhard Meiners und Thomas Velling –allesamt langjährig in Kleineichen wohnhaft.

 

  • Die IG hat das vorrangige Ziel, dass bei Starts auf der Abflugroute 32R (Richtung nordost), schnellstmöglich wieder auf der ursprünglichen und bis zum Frühsommer 2019 geltenden „Ideallinie“ geflogen wird; d.h. vereinfacht ausgedrückt, dass zwischen den Wegepunkten DKO 34 und 35 wieder eine Kurve und nicht in gerader Linie geflogen wird.

 

  • Nach Information der IG hat die Sitzung des „Technischen Ausschusses zur Lärmminderung“ am Flughafen Köln/Bonn am 26.09.2019 noch nicht zu einem zufriedenstellenden Ergebnis für Kleineichen geführt. Die Erklärungen der Deutschen Flugsicherung (DFS) zur Rückführung auf die bisherige Abflugkurve sind eher schwammig, als konkret.

 

  • Die sog. „Königsforstroute“ wird TOP in der nächsten Sitzung am 09.10.2019 bei der Lärmschutzkommission des Flughafens Köln/Bonn sein.

 

  • Die IG empfiehlt, den bislang erzeugten Beschwerdedruck in jedem Fall aufrecht zu erhalten ( „Nur wer sich beschwert, wird gehört“ ). Neben der Möglichkeit über die Startseite des Bürgervereins zur Beschwerdestelle des Flughafens Köln/Bonn zu gelangen ( mit der Schilderung eines möglichst individuellen Beschwerdeanlasses im Textfeld ), sollte man sich zusätzlich bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) unter fluglaerm@dfs.de beschweren.

 

Die DFS mit Sitz in Langen bei Frankfurt hat den Eingriff in den Kurvenverlauf auf der Startbahn 32R im Frühsommer 2019 vorgenommen.

 

Beschwerdeerstellung –einfachster Weg- : Über die homepage des Bürgervereins die Beschwerde erstellen – vom Flughafen Köln/Bonn erhält man postwendend  eine Bestätigungsmail – diese Bestätigungsmail als Beschwerde an die DFS fluglaerm@dfs.de weiterleiten.

 

  • Die IG geht davon aus, dass auch Bürgermeister Mombauer und weitere regionale Politiker die Kleineichener Bürger in dieser Angelegenheit nicht alleine lassen, sondern weiter unterstützen.

 

Stand: 30.09.2019

Messstelle für Fluglärm


Seit dem 27. Februar 2007 betreibt der Bürgerverein Kleineichen die Fluglärmmessstelle in Rösrath-Kleineichen. Die Messstelle befindet sich auf dem Dach des Bürgerzentrums am Schulweg. Dabei handelt es sich um eine kalibrierte Messstelle, d. h. die Genauigkeit der Messstelle ist exakt justiert und daher garantiert aussagekräftig.

 

Die Messwerte und eine Vielzahl an weiteren Informationen sind jederzeit im Internet abrufbar.

Eventuelle Beschwerden über Fluglärmbelästigungen können direkt von der Anzeigeseite aus gestellt werden.

Flugrouten.jpg
Einladung.jpg