Fluglärm News

Der Bürgerverein Kleineichen e.V.

 

 

  • unterstützt die zwischenzeitlich gegründete „Interessengemeinschaft (IG) Fluglärmschutz Kleineichen“ in vollem Umfang; die IG agiert auf der Plattform des Bürgervereins und wird derzeit vertreten durch Thomas Bootz, Robert Freund, Bernhard Meiners und Thomas Velling –allesamt langjährig in Kleineichen wohnhaft.

 

  • Die IG hat das vorrangige Ziel,  dass bei Starts auf der Abflugroute 32R (Richtung nordost), schnellstmöglich wieder auf der ursprünglichen und bis zum Frühsommer 2019 geltenden „Ideallinie“  geflogen wird; d.h. vereinfacht, dass zwischen den Wegepunkten 34 und 35 wieder in einem konstanten Radius und nicht in gerader Linie geflogen wird.

 

  • Vorstand und IG bedanken sich bei allen Besuchern der Bürgerveranstaltung am 22.10.2019 im BZ Kleineichen für das gezeigte Interesse und die Unterstützung des Anliegens der IG;  die rege Teilnahme von weit mehr als 200 Besuchern hat gezeigt, dass viele Bürgerinnen und Bürger aus Kleineichen und Umgebung das aufgezeigte Problem erheblich beeinträchtigt.

 

  • hat die Zusammenfassung der IG von der Veranstaltung am 22.10.2019 per Email an die Mitglieder des BV versandt und zusätzlich auf dieser Homepage eingestellt.
    Download Zusammenfassung

 

  • Innerhalb der IG wurde zwischenzeitlich ein eigenständiger Lösungsvorschlag erarbeitet, der am 11.12.2019 im Rahmen der Sitzung des Techn. Arbeitsausschusses zur Lärmminderung beim Flughafen Köln/Bonn vorstellt und erörtert wurde.
    Download Lösungsvorschlag

 

  • gibt ein aktuelles Statement vom 19.12.2019 der Deutschen Flugsicherung (DFS) bekannt :  

„Der aktuelle Zeitplan der DFS sieht vor, im Januar 2020 verschiedene Lösungsoptionen zu prüfen. Wie vereinzelt schon kommuniziert wurde, handelt es sich bei den zu untersuchenden Varianten im Besonderen um eigene Flugverfahren für die Flugzeugtypen, deren FMS das aktuelle Routing nicht mit der geforderten Spurtreue abfliegen (A320-Familie, ATR etc.) bzw.eine lokale Lösung im Rahmen eines RNP-Verfahrens mit Radius to Fix-Kurvenverlauf bzw. -führung. Die Lösungsvorschläge sollen anschließend sowohl dem Technischen Ausschuss der Bezirksregierung Düsseldorf (AA-TLMM) in seiner Sitzung am 27.02.2020, als auch der Fluglärmkommission des Flughafens Köln-Bonn am 11.03.2020 präsentiert werden. Im Idealfall liegen dann auch bereits Ergebnisse aus Simulatortests vor“

 

Heißt vereinfacht : die optimale Lösung zur Rückkehr auf die bisherige Königsforstroute mit Radius to Fix für alle Fluggeräte könnte durch das notwendige Antrags- und Genehmigungsverfahren (bei der ICAO in Montreal) längere Zeit in Anspruch nehmen;  bis dann will die DFS nun doch individuelle Zwischenlösungen incl. Simulatortests für bestimmte Flugzeugtypen ab Januar erarbeiten und den v.g. Gremien vorstellen.

  • Die themenbezogenen „Kleinen Anfragen“ bzw. Antworten aus dem Landtag NRW findet man unter:

MMD17/7694

MMD17/7992

MMD17/7990

MMD17/7948

            

  • Die IG empfiehlt, den bislang erzeugten Beschwerdedruck in jedem Fall aufrecht zu erhalten ( „Nur wer sich beschwert, wird gehört“ ). Über die Startseite des Bürgervereins wird man mit der Messstelle des Bürgervereins verlinkt und auf die Seite des DFLD  e.V. ( Deutscher Fluglärmdienst ) geführt; dort kann die Beschwerde erstellt ( mit der Schilderung eines möglichst individuellen Beschwerdeanliegens ) und an die zuständige Stelle beim Flughafen Köln/Bonn versandt werden; der Eingang und die Registrierung der Beschwerde werden im Anschluss bestätigt.

 

 

Stand: 20.12.2019

Messstelle für Fluglärm


Seit dem 27. Februar 2007 betreibt der Bürgerverein Kleineichen die Fluglärmmessstelle in Rösrath-Kleineichen. Die Messstelle befindet sich auf dem Dach des Bürgerzentrums am Schulweg. Dabei handelt es sich um eine kalibrierte Messstelle, d. h. die Genauigkeit der Messstelle ist exakt justiert und daher garantiert aussagekräftig.

 

Die Messwerte und eine Vielzahl an weiteren Informationen sind jederzeit im Internet abrufbar.

Eventuelle Beschwerden über Fluglärmbelästigungen können direkt von der Anzeigeseite aus gestellt werden.

Flugrouten.jpg